Unsere Gebetsteppiche

Jeder Muslim hat zu Hause, im Büro oder im Auto einen Gebetsteppich. Die meisten Gebetsteppiche sind voller Farben und Muster. Er hat vom Ursprung her einen wichtigen Status unter Muslime. Es liegt nicht einfach irgendwo rum und erst Recht nicht an einem unreinen Ort.

In den letzten Jahren sind eine große Anzahl an Gebetsteppiche hergestellt worden: einige mit etwas dickerem Stoff, um die Knie vor Schmerzen zu schützen, und andere aus dünnerem Stoff, damit man ihn leicht unterwegs mitnehmen kann. Wir haben den persönlichen Aspekt des Gebetsteppichs optimalisiert, indem wir ihn persönlich mit einem Namen und/oder einem Symbol besticken. Dabei verwenden wir nur einfarbige, qualitativ hochwertige Gebetsteppiche und halten uns strikt an die Regel, nur im unteren Bereich des Gebetsteppichs zu sticken, um mögliche Ablenkungen beim Gebet zu verhindern. Auch sticken wir keine Namen, die ‚Allah‘ enthalten und keine Verse aus dem heiligen Qur’an.

Suraia Design Team

Das Suraia Design Team besteht aus Schwestern und Brüdern, die alle dieselbe Lebensaufgabe haben. Unser Fokus liegt bei der Motivation zum Gebet, ganz besonders jedoch für uns selbst. Wenn wir dabei auch andere mit motivieren können, kommen wir unserem Ziel näher.
Jeder verkaufte Teppich, wird durch unsere persönliche Gestaltung zur Einzigartigkeit und erzählt seine eigene Geschichte.

Das perfekte Geschenk

Ein personalisierter Gebetsteppich mit Namen ist nicht nur ein perfektes Geschenk für uns erwachsene Muslime, für zu Hause oder für unterwegs, sondern auch ganz besonders für die Kleinen unter uns. Eine schöne Motivation unsere kommende Generation für das Gebet zu motivieren und sie vor allem daran zu gewöhnen. Denn die Aufgabe von uns muslimischen Eltern ist es nicht nur unsere Kinder dafür zu erziehen, dass sie uns im Alter respektieren und auf uns achten, sondern in allererster Linie, dass sie Allah, unserem Schöpfer, dienen.

Wir leben in einer Konsumgesellschaft, einem Geschenkewahn. Wir schenken so viele weltliche Sachen, die früher oder später keinen Wert mehr haben werden, spätestens nach unserem Tod. Von einem Gebetsteppich profitieren jedoch alle Beteiligten. Der Schenkende, als auch der Beschenkte und alle anderen, die auf diesem Teppich ihr Gebet verrichten. Ein Gebetsteppich als Geschenk ist eine Sadaqa Dzarija, eine fließende Spende. Mit jedem Gebet, welches darauf verrichtet wird, erhalten alle Beteiligten Hasanats, gute Taten, bei Allah aufgeschrieben. Ein Gebetsteppich ist daher nicht nur für sich selbst, der Familie, den Freunden und ganz besonders für konvertierte Muslime eine gute Anschaffung, ein perfektes Geschenk.

Ein Gebetsteppich ist auch für viele Anlässe ein passendes Geschenk, wie z.B. für das besondere Festtage, wie das Zuckerfest oder das Opferfest, Hochzeiten, Geburten, Konvertierungen, für Mädchen oder Frauen, die mit der Bedeckung angefangen haben oder für islamische Schulabschlüsse oder als Willkommensgeschenk nach der Rückkehr der Umra oder des Haddsch.

Qualität

Unsere einfarbigen Gebetsteppiche sind aus festem und weichem Samtstoff und qualitativ hochwertig. Sie sind, von der Stärke her, nicht zu dünn aber auch nicht dick. Die Fransen werden per Hand eingearbeitet. Für die Bestickung der Namen und Symbole verwenden wir die hochwertigsten Garne.